"So was in der Richtung" - Sitzplatzerhöhung: Die Kinderfilm-Kolumne

Manchmal wirft mich der Chefredakteur ganz gehörig aus der Bahn. Schreib doch mal ein paar Tipps auf, "also deine Highlights für den kommenden Herbst oder so was in der Richtung", sinngemäß also: Welche guten Kinderfilme gibt es denn demnächst? Und dabei hatte ich gerade dieser Tage in einem Interview auf die Frage, wonach ich denn bei einem guten Kinderfilm suchen würde, nur herumgekrächzt und -gestottert, weil mir genau dafür zunächst einmal keine Kriterien einfallen wollen.

Mehr lesen

Filme

Supermensch - Wer ist Shep Gordon?

Mike Myers und Shep Gordon lernten sich 1991 kennen, als Myers für "Wayne's World" an die Tür des Musikmanagers für einen Alice Cooper-Song klopfte. 22 Jahre später nun erzählt Gordon allerhand unterhaltsame Geschichten aus seinem Leben in und jenseits von der Musikindustrie oder Hollywood und Myers macht daraus sein Debüt als Regisseur. "Supermensch – Wer ist Shep Gordon?" ist das Porträt des gleichnamigen, in Insiderkreisen der Glitzer- und Glamourwelt des Showbusiness geschätzten Star-Managers.

Mehr lesen

Kings of Kallstadt

Kallstadt liegt im Landkreis Bad Dürkheim in der Pfalz und hat gut 1.000 Einwohner. "Hier scheint immer die Sonne, und der Wein geht niemals aus", beschreibt Simone Wendel ihren Heimatort. Er müsse über etwas Besonderes verfügen, meint sie, bezieht sich damit aber nicht auf die ewige Sonne, den Wein oder die eigene Herkunft.

Mehr lesen

Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis

Wenn morgens die Nachrichten über die Mattscheibe laufen und die Schockmomente der vergangenen Nacht Revue passieren, dann muss schließlich jemand das Bildmaterial dazu liefern. Ein Nightcrawler, ein Mensch also, der die ganze Nacht unterwegs ist, den Polizeifunk abhört und dann mit der Kamera drauf hält, wenn Mord- oder Unfallopfer zu betrachten sind.

Mehr lesen

Love Supreme - Sechs Saiten und ein Brett

Es fällt schwer, "Love Supreme – Sechs Saiten und ein Brett" wirklich einen Film zu nennen. Unter dem Deckmantel der Liebe zur Gitarre und zur Musik zelebriert die etwas unbeholfene Dauerwerbesendung anderthalb Stunden lang den Gitarrenhersteller Duesenberg. Rock'n'Roll sieht anders aus.

Mehr lesen

James Bond 007 – GoldenEye – TV-Tipp der Woche

Seit der britische Schriftsteller Ian Fleming (1908-1964) mit "Casino Royale" 1953 seinen ersten Roman über den Geheimagenten James Bond veröffentlichte, ist diese Figur – beginnend mit "James Bond jagt Dr. No" (1962) – als populärer, lukrativer Dauerbrenner mit inzwischen 23 Spielfilmen in die Kinowelten eingefallen, von gehörigem Medienrummel, umfangreichem Merchandising flankiert und von einer weltweiten Fan-Gemeinde frenetisch gefeiert.

Mehr lesen

DVD & BLURAY

News

Blogs



                    
2014 17/09

Get On Up von Tate Taylor: Exklusiver Filmausschnitt

Wer denkt, dass "Je t'aime...moi non plus" des franzöischen Chansonsängers Serge Gainsbourg vor Erotik nur so trotzt, hat wohl nicht mit "The Sex Machine" gerechnet - the one and only James Brown. Wer kennt ihn nicht den "Godfather of Soul", der mit seiner überwätigten Bühnenshows, seiner einzigartigen Tanzperformance und seiner lasziven Stimmgewalt, die ganze Welt zum tanzen brachte. James Brown ist eine Legende für sich. Nun kommt ein Film über einen der ganz großen des Funks in die Kinos. Ganze zehn Jahre dauerte es, den Spielfilm Get On Up des amerikanischen Filmemachers Tate Taylor (bekannt durch The Help) auf die Leinwand zu bringen. Aber am 9 Oktober ist es endlich soweit und kino-zeit.de präsentiert exlusiv einen Filmausschnitt, der den legendären Musiker bei seinem Auftritt im Jahre 1962 im Appollo Theater in Harlem zeigt.

Mehr lesen

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Cineplex Kinos
  • Sala Web