Das Hongkong-Kino lebt noch - Monster, Gewalt und gute Laune: Die Genrefilm-Kolumne

Ma Fung-kwok sollte es eigentlich wissen, er ist nämlich der Vorsitzende des Hong Kong Film Development Councils. Ausgerechnet jener Mann nun, der ja quasi von Berufs wegen eine Lanze für Hongkong-Filme brechen sollte, haute die Tage drei denkwürdige Sätze raus, die altgedienten Hongkong-Fans einen dicken Klops in der Luftröhre bescheren. Satz Nummer 1: "Hong Kong cinema should stop emphasizing the idea of Hong Kong films." Satz Nummer 2: "Hong Kong cinema will become a genre in Chinese cinema." Und Satz Nummer 3: "The Mainland China market is Hong Kong cinema's local market.

Mehr lesen

Filme

Good Luck Finding Yourself

Ein merkwürdiger Film. Severin Winzenburg begleitet seine Mutter auf einem Trip durch Indien, anlässlich einer schweren Krebserkrankung möchte Jutta Winkelmann sich nochmal nach Kräften bemühen, sich selbst zu finden. Mit dabei: Christa Ritter und Brigitte Streubel, und natürlich Rainer Langhans, mit dem die drei Frauen eine Art spirituelle Kommune in München unterhalten.

Mehr lesen

Freiland

Deutschland steckt politisch und wirtschaftlich in der Krise. Da versteht es sich, dass man als Mensch, der sich nicht einfach in sein Geschick ergeben und blind den Entscheidungsträgern des Landes vertrauen möchte, „etwas tun“ muss. Niels Deboos (Aljoscha Stadelmann) – der Protagonist in Moritz Laubes Polit-Satire "Freiland" – reagiert überaus durchgreifend auf die verdrießliche Lage der Nation: Er gründet kurz entschlossen einen eigenen Staat (im Staat).

Mehr lesen

Ab durch den Dschungel

Animationsfilme aus Hollywood sind zumeist erfolgreich, allerdings gibt es aufgrund der schieren Masse auch dort schon Ausreißer. Dennoch greifen deutsche Verleihe so ziemlich alles ab, was animiert ist, so nun auch "Ab durch den Dschungel", eine mexikanisch-südkoreanische Koproduktion, deren Animationsgrad erschreckend ist!

Mehr lesen

Arteholic

Ist ja immer so ein Ding mit E und U. Vor allem in Deutschland. Dieser Gedanke des Tiefsinnigen und des Tiefliegenden, des Hochgeistigen und Hohlgeistigen, der in vielen Köpfen noch immer herumspukt. Die Kunst, ja, die Kunst! Und dann darunter, weit darunter, all das andere, mit dem sich die Leute, uah: vergnügen.

Mehr lesen

Nach Fünf im Urwald – TV-Tipp der Woche

In diesen Tagen wird sie vierzig Jahre alt, lang ist die Liste der Filme, in denen sie als Darstellerin mitwirkte, und mit dem Stummfilm "Der die Tollkirsche ausgräbt" (2006) hat sie schon ein ungewöhnliches Regiedebüt hingelegt: Die Schriftstellerin und Schauspielerin Franka Potente hat längst nicht nur in Deutschland, sondern auch international einen klingenden Namen

Mehr lesen

DVD & BLURAY

  • A Touch of Sin (DVD)

    1 - Ein Minenarbeiter im Norden Chinas rebelliert gegen den korrupten Minenbesitzer und seine Handlanger. 2 - Ein Wanderarbeiter kommt am chinesischen Neujahr zurück nach Hause und merkt, dass ihm seine Waffe und die Möglichkeiten, die sie ihm bietet, mehr wert sind, als seine Familie. 3 - Eine Rezeptionistin mit gebrochenem Herzen wird von einem Kunden in der Sauna, in der sie arbeitet, angegriffen und verliert die Kontrolle. 4 - Ein junger Fabrikarbeiter driftet von einem Job zum nächsten, um über die Runden zu kommen. Dabei kann er keine Rücksicht nehmen, weder auf Freunde, noch auf Familie.

    Mehr lesen
  • Jack Ryan: Shadow Recruit (Blu-ray)

    Geheimagent Jack Ryan hat es nicht nur in den Büchern des 2013 verstorbenen Schriftstellers Tom Clancy zu einiger Berühmtheit gebracht. Auch auf der großen Leinwand war er bereits vier Mal – von unterschiedlichen Schauspielern verkörpert – zu sehen. Kenneth Branagh führt die Figur beim Neustart der losen Filmreihe nun an ihre Anfänge zurück, wobei erstmals kein bestimmter Roman als Vorlage diente.

    Mehr lesen
  • Non-Stop (Blu-ray)

    Von Thriller-Altmeister Alfred Hitchcock ist – François Truffaut sei Dank – überliefert, dass er gerne einen kompletten Film in einer Telefonzelle gedreht hätte. Eine herausfordernde Idee, die nachfolgende Regisseure und Drehbuchautoren merklich beeinflusste und im Laufe der Zeit zu einigen interessanten Ergebnissen geführt hat.

    Mehr lesen

News

Blogs



                    
2014 22/07

Seitenwege großer Kinomeister: Michael Bay - Das Produkt als Hauptfigur

Für manche Regisseure stellen Werbeclips und Musikvideos eine ungeliebte Notwendigkeit dar, sie sind Karriersprungbrett oder eine praktische Finanzspritze. Bei Michael Bay ist das anders. Der Filmemacher, der gerade den vierten Teil seines Transformers-Franchise mit dem sprechenden Titel Ära des Untergang in die deutschen Kinos gebracht hat, hat nie wirklich getrennt zwischen Herzensprojekten und ökonomischem Zwang. Regisseur Michael Bay beim Dreh von Transformers; Foto: Sgt. Larry A. Simmons

Mehr lesen

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Cineplex Kinos