Praktikant/in für redaktionelle Tätigkeit bei kino-zeit.de

Du denkst bei dem Namen Resnais nicht an einen französischen Weichkäse, sondern an den Filmemacher, der Letztes Jahr in Marienbad und Hiroshima mon amour gedreht hat? Du  magst die Filme von Lars von Trier (oder auch nicht, kannst dies aber auch begründen), liebst Hitchcock, verehrst das Arthouse-Kino vorwiegend europäischer Prägung, begeistert Dich für Filme jenseits des Mainstream und manchmal auch aus den dunklen Ecken des Kinos? Und Du hast Lust darauf, später mal in der Film- und Kinobranche zu arbeiten? Dann haben wir möglicherweise ein Angebot für Dich, das Du nicht ablehnen kannst (Na, welcher Film?).

Denn wir, das Team von kino-zeit.de, der führenden deutschen Online-Plattform für Arthouse-Film und Kino, suchen einen Praktikanten / eine Praktikantin zur Unterstützung bei den täglich anfallenden redaktionellen Arbeiten.

Um Dir Deine zukünftige Tätigkeit ein wenig schmackhaft zu machen, beginnen wir zuerst einmal mit den Dingen die Du bei diesem Praktikum NICHT tun musst:

    Du musst KEINE Kopierarbeiten ausführen
    Du musst KEINEN Kaffee kochen
    Du musst (in der Regel) KEINE Botengänge erledigen
    Du musst NICHT putzen (außer Du willst unbedingt, dann zeigen wir uns gerne flexibel)
    Du musst KEINE unwichtigen Anrufe annehmen

Falls Dein Interesse nun geweckt ist, darfst Du gerne weiterlesen, denn jetzt wird es interessant. Wenn Du folgende Eigenschaften mitbringst, könnte dieses Praktikum tatsächlich das richtige für Dich sein:

    Affinität zum Film
    Interesse an Internet-Journalismus (und idealerweise auch schon etwas Erfahrung)
    Grundlegende Computerkenntnisse (solltest Du nicht auf Anhieb wissen, mit welchem Browser
    Du surfst, lass es lieber gleich)
    sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    die Fähigkeit selbständig und konzentriert zu arbeiten
    Interesse an Internet und Social Media

Wenn Du jetzt immer noch Interesse hast, gibt es noch einige Formalien zu klären. Das Praktikum:

    sollte mindestens 3 Monate dauern (in Teilzeit)
    sollte studienbegleitend oder studienvorbereitend sein
    wird bezahlt
    beginnt vorzugsweise im Oktober 2014

Somit dürften die wichtigsten Fragen und Aspekte geklärt sein. Bewerbungen oder Fragen einfach an info@kino-zeit.de.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Cineplex Kinos