Zurück zur Übersicht

Take This Waltz

Meinungen
1

121 Bewertungen

Take This Waltz - Trailer (englisch)

WEITERE TRAILER & CLIPS ZU "Take This Waltz"

Die Erwartungen nach einem beeindruckenden Film wie "An ihrer Seite" von 2006 (Oscar-nominiert für ihr Drehbuch nach der Kurzgeschichte "The Bear Came Over the Mountain" von Alice Munro) sind hoch. Doch Regisseurin (und auch brillante Schauspielerin, "Das geheime Leben der Worte") Sarah Polley zieht sich geschickt aus der Bredouille. Sie vermeidet es, an ihrem preisgekrönten Drama gemessen zu werden, indem sie etwas ganz anderes dreht: eine Tragikomödie über die Ehe.

Mehr lesen

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 1 von insgesamt 1)
Von: Olaf Eggert am: 13.05.13
Es fällt mir sehr schwer, über diesen Film etwas Positives zu sagen. Meines Erachtens wirkt Sarah Polley eher wie eine Studentin der Regiewissenschaft, wobei ich nicht weiss, ob man das so nennt. Auf mich wirkte der Film wie eine mehr oder weniger zusammenhanglose Aneinanderreihung von Szenen, an deren Ende man sich etwas zusammen reimen konnte. Einen roten Faden habe ich nicht gefunden, und die Abschlussbilder, sie mit 2 Männern, er mit 2 Frauen, ja, was will die Regisseurin dem Zuschauer da mitteilen ? Die Hauptdarsteller waren ja noch ganz süss, und ein Drehbuch versteht sicher am ehesten derjenige, der es geschrieben hat. Aufgabe eines Regisseurs wäre nach meinem Verständnis, etwas daraus zu formen, was allgemein verständlich ist. Wenn das Ergebnis ein Film wie dieser ist, frage ich mich allerdings, wozu Dramaturgie bzw. Regie überhaupt taugen. Insgesamt bedauere ich, diesen Film gesehen zu haben. Er ist meines Erachtens symptomatisch für die mit der Filmmassenproduktion einhergehenden inhaltlichen Verarmung. Von jetzt an werde ich wahrscheinlich einige Monate lang nicht mehr ins Kino gehen. Das hat vielleicht auch sein Gutes.