• Home
  • News
  • Steven Spielberg verpflichtet Tye Sheridan für "Ready Player One"
Zurück zur Übersicht
16 25/02

Steven Spielberg verpflichtet Tye Sheridan für "Ready Player One"

© CC BY-SA 3.0 Georges Biard
Meinungen
0
Tags: Popkultur, Literaturverfilmung, Steven Spielberg, Science Fiction, Dystopie, Tye Sheridan, Ben Mendelsohn, Adaption, Olivia Cooke
Seit seinem Debüt in Terrence Malicks The Tree of Life hat Tye Sheridan in seiner kurzen Karriere allerlei spannende Rollen abgegriffen. Das Ende der Fahnenstange scheint für ihn aber noch lange nicht erreicht.

Demnächst wird der Nachwuchsdarsteller nun mit einem der ganz großen Namen zusammenarbeiten. Berichten zufolge hat ihn Steven Spielberg nämlich für die Hauptrolle in seiner Adaption von Ready Player One verpflichtet. Damit stößt er zu einem Cast, der sich zum aktuellen Zeitpunkt bereits aus Olivia Cooke und Ben Mendelsohn zusammensetzt.

Bei Ready Player One handelt es sich im Übrigen um die Verfilmung des gleichnamigen Kultromans von Ernest Cline, der in einem futuristischen Setting spielt, in dem sich Macht über popkulturelles Wissen definiert. Die Adaption entsteht unter dem Dach von Warner Bros, Village Roadshow Pictures und DreamWorks und soll voraussichtlich im Dezember 2017 den Weg in die Kinos finden.

Tye Sheridan baut in der Zwischenzeit seine Karriere weiter aus. Ab dem 19. Mai 2016 ist er in den deutschen Kinos in X-Men: Apocalypse zu sehen und stand kürzlich auch für die Dramen Grass Stains von Kyle Wilamowski und Alexandre Moors The Yellow Birds sowie den Thriller Detour vor der Kamera.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München