• Home
  • News
  • Steven Soderbergh erwägt für Channing Tatum seine Rückkehr ins Kino
Zurück zur Übersicht
16 05/02

Steven Soderbergh erwägt für Channing Tatum seine Rückkehr ins Kino

© CC BY-SA 2.0 Nicolas Genin
Meinungen
0
Tags: Gerüchte, Matt Damon, Channing Tatum, Steven Soderbergh, Michael Shannon, Heist-Movie
Als Steven Soderbergh seinen Abschied vom Kino verkündete, war das für seine Anhänger ein schwerer Schlag. Umso heftiger fielen gestern die Reaktionen aus, als Gerüchte über die Rückkehr des Regisseurs die Runde machten.

Die Nachrichtenlage zu Soderberghs künftigen Plänen bleibt dabei diffus: zuerst berichtete Variety von einer Zusammenarbeit des Filmemachers mit Channing Tatum und Matt Damon für ein Werk namens Hillbilly Heist. Ein Update veränderte kurz darauf den Titel zu Lucky Logan (in anderen Medien war auch von Logan Lucky die Rede). Später wurden die beteiligten Personen durcheinander gewürfelt: nicht Matt Damon, sondern Michael Shannon erwäge seine Zusage für eine der Hauptrollen. Außerdem handele es sich um einen Heist Movie im Stil von Ocean's Eleven.

Schenkt man der Berichterstattung des Indiewire-Blogs Playlist Glauben, ist aber auch Matt Damon noch nicht ganz raus aus der Sache: So habe der Schauspieler in seinem Terminkalender Platz für den Dreh eines geheimen Projektes geschaffen. Steven Soderbergh kennt er immerhin bereits aus zahlreichen Zusammenarbeiten à la Der Informant! oder Liberace.

Apropos: was sagte eigentlich der Regisseur zu all den Spekulationen? Auf Twitter dementierte er zwinkernden Auges sämtliche Gerüchte: "Diese Variety-Geschichte ist falsch. Was für ein Schock. Seid versichert, alles wird rauskommen, wenn ich mein exklusives, offenes Interview mit dem CATSTER Magazin führe. Ihr glaubt, ich scherze. Um das klarzustellen: Fakten sind SO Zwanzigstes Jahrhundert..."

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg