• Home
  • News
  • "Spotlight", "Mad Max" und Leonardo DiCaprio sind die großen Gewinner der 88. Oscar-Verleihung
Zurück zur Übersicht
16 29/02

"Spotlight", "Mad Max" und Leonardo DiCaprio sind die großen Gewinner der 88. Oscar-Verleihung

© Fair Use
Meinungen
0
Tags: Los Angeles, Leonardo DiCaprio, Alejandro González Iñárritu, Preisverleihung, Alicia Vikander, Brie Larson, Academy Awards, Thomas McCarthy, George Miller, Mark Rylance, Oscars 2016, Chris Rock, Oscars So White
In der vergangenen Nacht wurden in Los Angeles zum nunmehr 88. Mal die Academy Awards verliehen. Chris Rock moderierte die Gala zum zweiten Mal.

Als Favoriten waren zuvor The Revenant - Der Rückkehrer von Alejandro G. Iñárritu mit insgesamt zwölf Nominierungen und George Millers Mad Max: Fury Road mit immerhin zehn Chancen ins Rennen gegangen. Außerdem hatte im Vorfeld nicht nur der ewige Hauptdarsteller-Nominierte Leonardo DiCaprio für Aufregung gesorgt, sondern auch die Kampagne #OscarsSoWhite, im Zuge derer zahlreiche schwarze Filmemacher_Innen ihren Boycott der Oscarverleihung angekündigt hatten, um gegen die fehlende Vielfalt unter den Nominierten zu protestieren.

Am Ende konnte Leonardo DiCaprio sich tatsächlich über seine Trophäe freuen und hielt eine bewegende Rede über unsere Verantwortung für die Erde. Und obwohl Tom McCarthys Journalismus-Ensembledrama Spotlight als Bester Film ausgezeichnet wurde, war der Abräumer des Abends wohl tatsächlich Mad Max: Fury Road, der insgesamt sechs Preise erhielt.

Und hier sind die wichtigsten Gewinner der Oscarnacht 2016:

Bester Film: Spotlight von Thomas McCarthy
Beste Regie: Alejandro G. Iñárritu für The Revenant - Der Rückkehrer
Bester männlicher Hauptdarsteller: Leonardo DiCaprio für The Revenant - Der Rückkehrer
Beste weibliche Hauptdarstellerin: Brie Larson für Raum
Bester männlicher Nebendarsteller: Mark Rylance für Bridge of Spies: Der Unterhändler
Beste weibliche Nebendarstellerin: Alicia Vikander für The Danish Girl
Bester Dokumentarfilm: Amy von Asif Kapadia
Bester Animationsfilm: Alles steht Kopf von Pete Docter & Ronaldo del Carmen
Bester fremdsprachiger Film: Son of Saul von Laszlo Nemes
Beste Kamera: Emmanuel Lubezki für The Revenant - Der Rückkehrer
Bester Schnitt: Margaret Sixel für Mad Max: Fury Road
Bestes Originaldrehbuch: Spotlight von Tom McCarthy
Bestes adaptiertes Drehbuch: The Big Short von Adam McKay

Einen Überblick über alle Nominierten und Gewinner der 88. Oscarverleihung gibt es zum Beispiel hier.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope