• Home
  • News
  • John Rhys-Davies ("Der Herr der Ringe") spielt Weltkriegsveteranen im eigens produzierten Horrorfilm "Aux"
Zurück zur Übersicht
16 07/01

John Rhys-Davies ("Der Herr der Ringe") spielt Weltkriegsveteranen im eigens produzierten Horrorfilm "Aux"

© CC BY-SA 3.0 Gage Skidmore
Meinungen
0
Tags: London, Zweiter Weltkrieg, Bunker, Horror, Veteran, Ermittlung, Action, Mordserie, John Rhys-Davies, John Adams
In seiner Rolle als Zwerg Gimli im Herr der Ringe-Franchise konnte John Rhys-Davies unter Anderem auch seine komische Seite ausspielen. In seinem nächsten Film wird es eher arg düster zugehen.

Der Schauspieler ist seit Kurzem nämlich an Bord eines Horror-Actionfilms namens Aux. Hinter dem Projekt steht die Londoner Produktions- und Vertriebsfirma Evolutionary Films, deren CEO John Adams gemeinsam mit Peter Adams das entsprechende Drehbuch verfasste und der auch die Regie zu führen gedenkt.

Aux beginnt als zwei junge Männer den Eingang zu einem seit dem Zweiten Weltkrieg vergessenen Militärbunker finden. Kurz darauf werden sie umgebracht und die Polizei beginnt im großen Stil zu ermitteln - was weitere mysteriöse Todesfälle allerdings nicht verhindern kann. Der Einzige, der glaubt die Wahrheit hinter den Ereignissen zu kennen, ist der Weltkriegs-Veteran Jack, den Rhys-Davies verkörpern wird.

Am 13. Januar 2016 soll zu Aux die erste Klappe fallen, aber damit ist für den Schauspieler das Jahr noch lange nicht gegessen. Aktuell ist John Rhys-Davies beispielsweise in der Serie The Shannara Chronicles zu sehen, auf seiner To-Do-Liste stehen aber auch Produktionen wie der in Berlin gedrehte Actioner The Blue Mauritius oder der Abenteuerfilm To Have and to Hold von Ray Bengston.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg