• Home
  • News
  • Gina Prince-Bythewood & Gugu Mbatha-Raw wiedervereint für den Thriller "An Untamed State"
Zurück zur Übersicht
16 23/03

Gina Prince-Bythewood & Gugu Mbatha-Raw wiedervereint für den Thriller "An Untamed State"

© GabboT, Gugu Mbatha-Raw 2013 TIFF, CC BY-SA 2.0
Meinungen
0
Tags: Kidnapping, Familie, Entführung, Lösegeld, Literaturverfilmung, Gefangenschaft, Haiti, Thriller, Adaption, Gugu Mbatha-Raw, Gina Prince-Bythewood
Das Drama Beyond the Lights über einen einsamen Popstar kam in Deutschland zwar nur auf DVD heraus, die erste Zusammenarbeit der Regisseurin Gina Prince-Bythewood mit der Schauspielerin Gugu Mbatha-Raw stellte sich aber durchaus als sehenswert heraus.

Für Freunde des Films dürfte es deshalb erfreulich sein zu hören, dass die beiden Damen sich in naher Zukunft erneut zusammentun. An Untamed State heißt ihr nächstes Projekt, eine Adaption des gleichnamigen Debütromans der Schriftstellerin Roxane Gay, die gemeinsam mit Prince-Bythwood auch das Drehbuch entwickeln wird. Zuvor veröffentlichte sie im Übrigen den Essay-Bestseller Bad Feminist.

An Untamed State hingegen ist ein Thriller, in dem eine Amerikanerin mit haitianischen Wurzeln vor den Augen ihres Kindes und ihres Ehemanns gekidnappt wird, um später gegen ein Lösegeld eingetauscht zu werden. Das Buch verfolgt die dreizehn Tage ihrer Gefangenschaft, aber auch ihre Schwierigkeiten, nach der Freilassung das Geschehen zu verarbeiten.

Gugu Mbatha-Raw muss sich um ihre Auftragslage derzeit also nicht sorgen. Aktuell ist sie in den deutschen Kinos noch im Drama Erschütternde Wahrheit neben Will Smith zu sehen. Mittlerweile hat sie außerdem The Whole Truth mit Renée Zellweger und Free State of Jones mit Matthew McConaughey abgedreht, um aktuell für das Waffendrama Miss Sloane mit Jessica Chastain vor der Kamera zu stehen. Und dann ist da noch die Live-Action-Märchenverfilmung Die Schöne und das Biest, mit der ab März 2017 in den Kinos zu rechnen ist.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope