• Home
  • News
  • Alan Rudolph dreht Indiedrama "Ray Meets Helen" mit Lesley Ann Warren & Keith Carradine
Zurück zur Übersicht
16 27/01

Alan Rudolph dreht Indiedrama "Ray Meets Helen" mit Lesley Ann Warren & Keith Carradine

© Public Domain
Meinungen
0
Tags: Liebe, Freundschaft, Midlife Crisis, Lebenskrise, Independent, Alan Rudolph, Keith Carradine, Lesley Ann Warren
Seit Alan Rudolphs letztem Spielfilm The Secret Lives of Dentists sind mehr als zehn Jahre vergangen, dabei gehört der Regisseur zu den Pionieren der US-amerikanischen Indieszene. Jetzt hat Rudolph allerdings erstmals wieder ein neues Projekt in Planung.

Ray Meets Helen soll der Film heißen, in dem es um zwei Figuren mittleren Alters geht, die sich in Umbruchsphasen befinden. Ihre materiellen Umstände ändern sich, dazu kommt das Eingeständnis, in besseren Zeiten das eigene Potential nicht voll ausgeschöpft zu haben. Als sich ihre Wege kreuzen, tun sich aber unmittelbar neue Möglichkeiten für sie auf. Das entsprechende Drehbuch hat der Filmemacher selbst verfasst.

Die Hauptrollen in Ray Meets Helen werden mit Lesley Ann Warren und Keith Carradine zwei alte Kollaborateure von Alan Rudolph übernehmen. Beide standen in dessen 1984er Drama Choose Me vor der Kamera, das dem Regisseur den endgültigen Durchbruch in der Indieszene verschaffte. Die erste Klappe zum neuen Film soll im späten Frühjahr 2016 fallen.

Im Augenblick ist Keith Carradine im Übrigen auch in der CBS-Serie Madam Secretary als Präsident der Vereinigten Staaten zu sehen. Lesley Ann Warren beteiligte sich hingegen zuletzt an Indieproduktionen wie der Romanze The Force oder der Literaturverfilmung It Snows All the Time.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München