DVD

Trapped - In der Falle (Blu-ray)

Man kann sich Schöneres vorstellen, als alleine in der afghanischen Wüste auf einer alten russischen Landmine zu stehen. Die anderen Soldaten der Einheit sind allesamt tot, ganz in der Nähe parkt ein mit Heroin beladener Laster und Hilfe ist weit und breit nicht in Sicht. Es sei denn, man setzt seine Hoffnungen auf einen Sniper, eine gefesselte Französin, eine in Burkas gekleidete Kampftruppe oder einen afghanischen Jungen.

Mehr lesen

Montana - Rache hat einen neuen Namen (Blu-ray)

Man mag es kaum glauben, aber Lars Mikkelsen macht auch in Action eine ziemlich gute Figur. In einer Sauna-Szene, die ein wenig an "Tödliche Versprechen" erinnert, schlägt er sich recht gut. An ihm liegt es nicht, dass der Film über Durchschnitt nicht hinauskommt. Dass die eine Szene an einen anderen Film erinnert, ist symptomatisch und das eigentliche Problem dieses modernen Verschnitts von "Leon – Der Profi".

Mehr lesen

Discopath

Keine Frage, bei "Discopath" wird ein guter Teil der Leser dieser Zeilen bereits nach fünf Minuten die Stopptaste drücken, oder zumindest vorspulen, um sich zu vergewissern, ob der hier aufgetischte Käse auch weiterhin so streng riecht. Die Antwort: ja.

Mehr lesen

Knights of Badassdom

Es ist wahrscheinlich der nach außen sichtbarste Beweis fürs Nerddasein, eine Betätigung, an der man nicht vorbeischauen kann – das Live Action Role Playing, kurz LARP, Rollenspiele ins reale Leben verpflanzt. In den bekanntesten Formen laufen da Menschen in fantasievollen, vage ans Mittelalter gemahnenden Verkleidungen durch irgendwelche Wälder, rufen sich Zaubersprüche zu und prügeln sich mit ungefährlichen Waffen, und irgendeiner gewinnt dann.

Mehr lesen

Cuban Fury - Echte Männer tanzen (DVD)

"I do Salsa!" ist der Satz, den Bruce (Nick Frost) nicht aussprechen mag. Als Kind hat er seine Leidenschaft für das Salsa-Tanzen entdeckt, nachdem er jedoch von einer Gruppe anderer Jungs überfallen und misshandelt wurde, hat er das Tanzen aufgegeben und sich von seinem Trainer mit dem Satz "Salsa is for pussies" telefonisch verabschiedet.

Mehr lesen

Jinn

Ein Jinn also. Nicht der zum Trinken, leider auch nicht der aus Wishmaster, einfach nur ein halbgarer Dämon, der in einem noch halbgareren Film sein Unwesen treibt. Das größte Opfer des Jinns sind im Übrigen nicht die, die ihm im Film zum Opfer fallen. Es ist der Zuschauer, der diesen Film erleiden muss.

Mehr lesen

Das Schicksal ist ein mieser Verräter (Blu-ray)

Mit Krebsfilmen ist es wie mit Krebsbüchern, sie sind doof. So würde es zumindest Hazel Grace Lancaster sehen, die Hauptfigur in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Aber so wie das Buch von John Green alles andere als doof ist, ist auch der Film ein kleines Wunder. Eine ehrliche, witzige, charmante, aber auch traurige Geschichte über Menschen, die sterben. Was eine moderne Version von "Love Story" hätte werden können, ist aber weit mehr als das: Ein Film, der für ein gutes Gefühl sorgt.

Mehr lesen

Oktober November (DVD)

Nach seinem großen Erfolg mit "Revanche", der sogar für einen Oscar nominiert war, zog sich der österreichische Autorenfilmer Götz Spielmann erstmal ein paar Jahre ans Theater zurück. Jetzt ist er wieder heimgekehrt ins Kino mit einem Film, der ohne jeden Zweifel an sein großes Werk anknüpft.

Mehr lesen

Short Term 12

Das "Indie"-Label wird seit einiger Zeit recht inflationär gebraucht – und hat dadurch wohl jedwede Aussagekraft verloren. Im Bereich des Films wird es meist benutzt, um ein Werk von großen, kühl kalkulierten Hollywoodproduktionen abzugrenzen: Die Bezeichnung "Indie-Drama" für eine Arbeit mit ernsthaft-tragischem Inhalt soll eine Distanz zu sämtlichen manipulativ-sentimentalen Big-Budget-Schmonzetten schaffen – indes mit der Verwendung des Terminus "Indie-Komödie" für gewöhnlich die Charakterisierung der Protagonisten als besonders "nerdy" einhergeht.

Mehr lesen

Landauer - Der Präsident

Im Jahre 1932 gewann der FC Bayern München mit einem 2:0 gegen Eintracht Frankfurt die Deutsche Fußballmeisterschaft. In diesen wirtschaftlich kargen Zeiten war ein Ticket für das Stadion für viele Fans schwer erschwinglich, doch wer eines besaß, hörte sich die Übertragung des Spiels im Radio an.

Mehr lesen

Tanja - Life in Movement (DVD)

Es ist schon merkwürdig und auch ein wenig anrührend, wie große Karrieren manchmal beginnen. Als Tanja Liedtke im Alter von drei Jahren gefragt wurde, was sie einmal werden wolle, antwortete sie: "Ich möchte eine Blume werden". Natürlich war den Erwachsenen klar, dass das nicht möglich sei, doch dann sah sie eine Ballettaufführung, in der der Blumenwalzer aufgeführt wurde und sah sich in ihrem Berufswunsch bestätigt.

Mehr lesen

Die 120 Tage von Sodom (Blu-ray)

Im Laufe eines Kritiker- oder Cineastenlebens kommt man zwangsläufig auch mit jenen Filmen in Berührung, von denen man früher schon einmal in studentischen Proseminaren raunenderweise gehört hatte, von den ungeheuerlichen Filmen, den cineastischen Skandalen und den Folgen, die sie vor Gericht oder im Verdauungsapparat des Rezipienten zeitigten. Und je nach eigenem Gusto kommt man früher oder später nicht umhin, den einen oder anderen dieser Filme selbst in Augenschein zu nehmen – und muss dabei häufig genug feststellen, dass der Skandal mit einigem Abstand betrachtet heute kaum der Rede mehr wert ist.

Mehr lesen

Finding Vivian Maier (DVD)

Der Deal sollte sein Leben verändern. Auch wenn ihm das nicht auf den ersten Blick klar war. Auf einer Zwangsversteigerung in Chicago hat John Maloof 2007 ein Schnäppchen gemacht: eine Kiste voller Negative für 380 Dollar. Als Vorsitzender eines Heimatvereins in Chicago war der 30-Jährige auf der Suche nach historischem Bildmaterial für ein Buch, das er herausbringen wollte.

Mehr lesen

Nurse 3D Uncut (Blu-ray)

Unter den Berufsgruppen, die sich besonders häufig dem Verdacht lüsterner Pornofilmer ausgesetzt sehen, den Broterwerb eigentlich nur als Vorwand für das ungehemmte Ausleben der eigenen Libido zu benutzen, nehmen Krankenschwestern mit Sicherheit einen der Spitzenplätze ein. Wer daran Zweifel hegt, bemühe einmal kurz Google und erforsche die Webseiten einschlägiger Erotikversandhändler im Bereich Fetischbekleidung.

Mehr lesen

Eine pornographische Beziehung (DVD)

"Eine pornographische Beziehung" ist in vielerlei Hinsicht ein bemerkenswerter Film, und los geht das schon beim Filmtitel. Nicht einmal während der gesamten Laufzeit kommt einem der Gedanke, wann es denn jetzt endlich mal losgeht, das mit der Pornographie.

Mehr lesen

Mistaken for Strangers (DVD)

Ja – man könnte sie tatsächlich fälschlicherweise für "strangers", für zwei einander völlig Fremde, halten: den schlanken, seriös wirkenden Matt im schicken Maßanzug und den rundlichen Tom, der im Slacker-Outfit und mit (nach-)lässiger Langhaar-"Frisur" daherkommt. Doch die beiden sind Brüder. Matt Berninger – der ältere – ist Frontmann der erfolgreichen Band The National; Tom wohnt noch zu Hause bei den Eltern in Cincinnati und dreht dort Splatter-Movies auf Amateurniveau (etwa über "einen Barbaren in der Identitätskrise").

Mehr lesen

N.Y.C. Underground (DVD)

Nicht immer müssen sich die adoleszenten Protagonisten eines Films in eine Hütte im Wald begeben, um Schreckliches zu erleben – manchmal reicht es schon, wenn sie einen berüchtigten Stadtbezirk aufsuchen und sich dort mit den falschen Leuten einlassen.

Mehr lesen

Mall - Wrong Time, Wrong Place (Blu-ray)

Was wie ein geradezu typischer Amokläufer-Film beginnt, entwickelt sich dann doch gänzlich anders, als man das erwartet hätte. Der auf einem Roman von Eric Bogosian basierende Film, in dem dessen "Criminal Intent"-Kollege Vincent D’Onofrio mitspielt, ist eine Art Bestandsaufnahme einer Gesellschaft, deren Leben mehrheitlich hohl und leer geworden sind.

Mehr lesen

Ida (DVD)

Mit "Ida" hat Pawel Pawlikowski einen wunderbaren Film gedreht: In Schwarzweiß, in festen, langen Einstellungen und künstlerischen Bildern. Der Film erzählt die Geschichte einer jungen Novizin Anfang der 1960er Jahre in Polen, die sich kurz vor Ihrem Ordensgelübde auf eine Reise in ihre familiäre Vergangenheit begibt und ganz nebenbei das weltliche Leben kennenlernt.

Mehr lesen

Die fünfte Kolonne (DVD)

Was genau versteht man eigentlich unter einer fünften Kolonne? Um diesen Film genießen zu können, wäre es tatsächlich besser, den Begriff nicht zu recherchieren, ansonsten kommt man mehr auf den Trichter als es Regisseur Sheldon Reynolds lieb sein konnte. Der amerikanische Originaltitel, "Foreign Intrigue", ist da schon unverfänglicher und passt in seiner generischen Allerweltsaura auch wesentlich besser zu dem Film. Trotz guter Ansätze kommt hier nämlich spätestens ab der Halbzeit allenfalls Durchschnittsspannung beim Zuschauer an.

Mehr lesen

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Cineplex Kinos