DVD

Survival - Überleben (Blu-ray Collectors Edition)

"Survival" ist eine deutsche Produktion, was per se sympathisch ist. So viele Genre-Produktionen gibt es schließlich auch nicht. Der Film leidet aber darunter, dass er in englischer Sprache gedreht wurde, was bei den deutschen Mimen zu schweren Akzenten führte. Man kann sicherlich auch die Synchronisation ansehen, der Funke will aber dennoch nicht zünden.

Mehr lesen

Die Frau hinter der Wand (DVD)

Spätestens seit Roman Polanskis Mieter-Trilogie weiß man, dass großstädtische Mietshäuser eine Brutstätte des Irrsinns sein können: Ob Catherine Deneuve als Carol (in "Ekel"), Mia Farrow als Rosemarie (in "Rosemaries Baby") oder Polanski selbst als Trelkovsky (in "Der Mieter") – sie alle fanden in ihren Appartements kein Glück, sondern erlebten dort veritable Albträume. Dass auch der Wohnungsbezug des Protagonisten aus Grzegorz Muskalas "Die Frau hinter der Wand" den Beginn einer Reise ins Abseitig-Finstere markiert, ist daher wenig überraschend.

Mehr lesen

Khumba – Das Zebra ohne Streifen am Popo (Blu-ray)

"Abattoir", französisch ausgesprochen, das klingt fast schon romantisch, ein Sehnsuchtsort für den lispelnden Vogel Strauß namens Bradley, denn alle seine Freunde auf der Straußenfarm haben früher oder später die Reise dorthin antreten dürfen... "Das bedeutet Schlachthof", klärt ihn seine Freundin und Beschützerin, die Gnu-Dame Mama Vie trocken auf, aber Bradley hört gar nicht richtig hin.

Mehr lesen

Für immer Single? (Blu-ray)

Tom Gormicans Drehbuch fand sich auf der Black List wieder. Jedes Jahr werden dort die zehn besten, unproduzierten Drehbücher genannt, die wenig später dann auch von Hollywood-Studios eingekauft werden. Nicht alle werden wirklich verfilmt, aber Gormican hat gut gehandelt, denn er konnte mit seinem ersten verkauften Drehbuch auch gleich sein Regiedebüt geben.

Mehr lesen

Labor Day (Blu-ray)

Geduldig fährt die Kamera über eine Landschaft im Süden der USA, die in warme, wohlige Farben des Sommers getaucht ist. Sie führt uns in ein Haus am Ende einer Straße, die Jahreszahl 1987 wird eingeblendet und es folgt die Großaufnahme eines bereits schon damals altmodischen Plattenspielers, der Tanzmusik abspielt. Ein Junge bringt seiner Mutter Kaffee ans Bett, füttert seinen Hamster und stellt schließlich fest, dass seine Hose zu kurz ist.

Mehr lesen

Die Bücherdiebin (Blu-ray)

Welches bodenlose Niveau erreicht werden kann, wenn Hollywood sich mal wieder der Nazizeit annimmt, hat zuletzt Nespresso-Strahlemann George Clooney mit dem auf der Berlinale gezeigten Abenteuer-Klamauk "The Monuments Men" bewiesen. Würde auf diesem Festival eine Auszeichnung für schlechteste Leistungen – wie die Goldene Himbeere – vergeben, so wäre diese Geschichts-Verballhornung ein würdiger Kandidat gewesen. So bleibt nur die große Frage, ob man zum Anlocken von Promis auf einem der wichtigsten Filmfestivals der Welt tatsächlich jeden Schund zulassen darf.

Mehr lesen

Muppets Most Wanted (Blu-ray)

"It’s time to play the music, it’s time to light the lights" – wenn diese Wörter aus dem Fernsehlautsprecher tönten, konnte nur eine Sendung laufen: Die Muppet Show. Die vom 1990 verstorbenen Puppenspieler Jim Henson und seinem Kumpel Frank Oz zum Leben erweckten Puppen begeisterten ab Ende der 1970er Jahre die Zuschauer weltweit. Bereits zwei Jahre nach Sendungsbeginn entstand der erste Kinofilm, sechs weitere folgten bis 1999. Und dann war plötzlich Ruhe.

Mehr lesen

Auge um Auge (Blu-ray)

Nichts geht mehr in Braddock, Pennsylvania. Seit die Stahlindustrie in den 70er und 80er Jahren rund um Pittsburgh kollabierte, ist der einstige Wirtschaftswunderbezirk ein gottverlassener Ort. Wer hier noch immer nicht das Weite gesucht hat, so vermittelt es "Auge um Auge" (der bessere Originaltitel lautet "Out of the Furnace"), muss vollständig verloren sein – im endgültigen Abschwung der Fabrik- und Bergwerksüberbleibsel, in Arbeits- und Perspektivlosigkeit, in einer sich verselbstständigten Kriminalität, der niemand Herr werden kann und vielleicht auch gar nicht Herr werden will.

Mehr lesen

Mandela - Der lange Weg zur Freiheit (Blu-ray)

Ein langes Leben, kondensiert auf zweieinhalb Stunden Film. Das ist "Mandela – Der lange Weg zur Freiheit", der auf der gleichnamigen Autobiographie des bekanntesten Ex-Häftlings der Welt basiert. Was Produzent Anant Singh vorschwebte, war ein Film, der den Geist und die Essenz von Mandelas Leben einfangen sollte.

Mehr lesen

Beziehungsweise New York (Blu-ray)

Das Leben könnte so einfach sein, wenn es nur immer von einem Punkt A zu einem Punkt B führen würde. Doch ein gradliniger Verlauf ist reine Illusion, wie der mittlerweile vierzigjährige Franzose Xavier (Romain Duris) ununterbrochen feststellen muss. Egal, was der Schriftsteller auch unternimmt, geordnete Verhältnisse erreicht er nicht.

Mehr lesen

Ninja Kommando (Blu-ray)

Ein old schooliger Martial-Arts-Klassiker, dessen Produktionsjahr (1982) bereits erste Auswüchse des Hongkongschen New-Wave-Kinos erkennen lässt. Einfach nur immer wieder gegeneinander antreten und mittels abstruser Handkanten-Techniken alterwürdige Kung-Fu-Meister rächen, war langsam nicht mehr angesagt, die nächste Stufe nun hieß extensives Wire-Fu, mehr Kinetik, mehr Tempo und natürlich - speziell hier - N-I-N-J-A-S!

Mehr lesen

Die grüne Minna (DVD)

Genauso wie die Bezeichnung "grüne Minna" inzwischen im Museum polizeilicher Kosenamen gelandet ist, stammt auch "Die grüne Minna" aus einer anderen Komödienzeit – die sich speziell in England oft mit überschaubaren Arbeiterklasse-Themen auseinandersetzte und dazu dann fein gewürzten "cockney wit" servierte. Vordergründig wird hier sehr viel gelächelt und ein volkstümelnder Schwank erzählt, der dann hintergründig immer wieder mit giftigen Spitzen und drolligen Spleens am Leben erhalten wird.

Mehr lesen

Yatterman (Blu-ray)

Irgendwo zwischen Hinterhof- und Programmkino oszillieren die Filme des japanischen Irrwischs Takashi Miike. Dessen Publikum kann sich nur einer Sache sicher sein: Dass es sich nie sicher sein kann, was der Regisseur dieses Mal bereithält. Das gilt auch für "Yatterman", der erstmals auf Blu-ray vorliegt und für Miikes Verhältnisse recht züchtig daherkommt.

Mehr lesen

Sauna - Wash your sins (Blu-ray)

Es gibt Filme, bei denen scheinen die Titel verräterisch. Man erwartet Quatsch. Horror-Quatsch. Welch andere Konnotation sollte bei "Sauna – Wash Your Sins" auch sonst kommen? Doch weit gefehlt, die finnisch-tschechische Produktion könnte ernsthafter nicht sein. Kontemplativer auch kaum. Dies ist Horror der langsamen Art, der sich unmerklich anschleicht, der von seiner Stimmung lebt, der am Ende Fragezeichen, aber auch einen positiven Eindruck zurücklässt.

Mehr lesen

Yves Saint Laurent (Blu-ray)

Biopics zu berühmten Persönlichkeiten gibt es wie Sand am Meer und insbesondere, wenn sie aus Hollywood kommen, laufen sie eigentlich immer nach dem gleichen bekannten Schema ab. Auch die Franzosen sind da nicht unbedingt innovativer, was Filme wie "La vie en rose" (2007) oder "Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft" (2009) zeigen.

Mehr lesen

Dom Hemingway (Blu-ray)

Gerade erst hat Christian Bale in "American Hustle" nach "The Machinist" erneut seinen Mut zur Hässlichkeit und seine starke Wandlungsfähigkeit unter Beweis gestellt, da tut es ihm sein ansonsten eher auf die Rolle des Beau abonnierter Landsmann Jude Law gleich. Doch während Bale in "American Hustle" als dickbäuchiger und schmieriger Trickbetrüger zwar wenig ansehnlich, aber trotzdem durchaus sympathisch ist, ist Jude Law als Safeknacker Dom Hemingway nur extrem proletenhaft und unausstehlich.

Mehr lesen

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (Blu-ray)

Das Spider-Man-Reboot durch Marc Webb wurde gemischt aufgenommen. Es gab Lob, aber auch viel – teils ideologische, teils begründete – Kritik. Zwei Jahre sind vergangen, nun erscheint mit "The Amazing Spider-Man: Rise Of Electro" die Fortsetzung. Hat Webb die Zeit genutzt, kreative Energie gesammelt und die Schwächen des Vorgängers im zweiten Teil ausbügeln können? Eine eindeutige Antwort fällt schwer.

Mehr lesen

Alles inklusive (Blu-ray)

In der Essenz geht es in "Alles inklusive" vor allem um eins, die Möglichkeit der Veränderung, der Bewegung, dem Entkommen des Schicksals. Nichts muss so bleiben, wie es ist, ein jeder hat das Potenzial in sich, sein eigenes Leben nicht nur zu bestimmen, sondern auch zu lenken.

Mehr lesen

Todestrommeln am großen Fluß (DVD)

Und wieder einmal ein Jubeltag für filmische Jäger und Sammler, denn "Todestrommeln am großen Fluss" war einer der letzten Edgar-Wallace-Filme, die es noch gar nicht auf DVD gab. Vor Jahren sollte der Film mal bei Koch-Media herauskommen, doch erst jetzt hat es Filmjuwelen gepackt, wie üblich bei diesem Label in schöner Aufmachung und mit guter Bild- und Tonqualität. Auf also "in die Hölle des schwarzen Kontinents" (aka Südafrika) - wo sich Inspektor Sanders (Richard Todd) durch eine leider nur halbgare Mischung aus whodunit und Abenteuerfilm plagen muss.

Mehr lesen

Schwarzer Nerz auf zarter Haut (DVD)

Wenn ein Autor wie Heinz G. Konsalik in 43 Arbeitsjahren sage und schreibe 155 Romane veröffentlicht hat, sagt das unter anderem aus, dass die durchschnittliche Qualität der Werke nicht allzu berauschend sein kann. Konsalik hat sich selbst als "Volksschriftsteller" bezeichnet und schrieb vorwiegend - so zumindest der Fokus der Werbung - für Hausfrauen, die auf die nächste Waschmaschine warten. Und wenn dann die Waschmaschine durch war, ging's auf ins Kino, wo die Konsalik-Verfilmung "Schwarzer Nerz auf zarter Haut" eine weitere Runde Aufregung versprach.

Mehr lesen

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Cineplex Kinos
  • Sala Web