DVD

Drugstore Cowboy

Da liegt der übel zusammengeprügelte Bob (Matt Dillon) nach einem brutalen Überfall im Krankenwagen und reflektiert die vergangenen Monate seines 26jährigen Lebens, dem er nach einem Drogenentzug gerade eine neue Ausrichtung zu verleihen bemüht ist.

Mehr lesen

Tod den Hippies - es lebe der Punk! (DVD)

Wer zeitgeschichtlich korrekte Filmdramen verehrt, wurde bei Oskar Roehler bekanntlich noch nie besonders fündig – und glücklich: Zu sehr ist sein Kino den eigenen Obsessionen verfallen, zu sehr arbeitet es sich beständig an den "Sexuellen Neurosen unserer Eltern" (Lukas Bärfuss) ab.

Mehr lesen

Ein Versprechen (2013)

Zuletzt konzentrierte sich Patrice Leconte eher auf harmlose, teils leicht satirische, teils klamaukhafte Komödien wie "Nur eine Stunde Ruhe". Mit der Adaption "Ein Versprechen" nach der Novelle "Eine Reise in die Vergangenheit" aus Stefan Zweigs Nachlass knüpfte er 2013 an seine kammerspielartigen Beziehungsdramen wie "Intime Fremde" an, mit dessen Co-Autor Jérôme Tonnere er erneut das Drehbuch verfasste.

Mehr lesen

The Gunman (DVD)

Wenn in einem Presseheft der Name des Drehbuchautors fehlt, ist das kein gutes Zeichen. Und tatsächlich bestätigt sich bei Pierre Morels Actionfilm "The Gunman" diese Beobachtung wieder einmal. Der Film beginnt mit nachrichtenartigen Bildern aus dem Kongo, zu denen die Stimme von Nachrichtensprechern zu hören ist, die die Situation in diesem Land im Jahr 2006 erläutern sollen.

Mehr lesen

Kein Ort ohne Dich (DVD)

Die Kategorie "Konzeptkitsch" fehlt dem Kino. Dabei wäre sie für einen Film wie "Kein Ort ohne Dich" bitter nötig. "Konzeptart" ist Kunst, die von einer unausgeführten Idee lebt. Bei "Kein Ort ohne Dich" wünscht man sich, die Macher hätten ihre Einfälle mitgeteilt und die Inszenierung weggelassen.

Mehr lesen

Ragtime

Da stört ein Schrei des Entsetzens eine US-amerikanische Unternehmerfamilie im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts am Mittagstisch auf, den in prätentiöser Übertreibung das Dienstmädchen Brigit (Hoolihand Burke) ausstößt, als sie im Garten ein nackiges, farbiges Baby entdeckt.

Mehr lesen

Big Eyes (DVD)

Es sind die großen, traurigen Augen, die die Gemälde von Margaret Keane so beeindruckend machen. In ihnen spiegelt sich eine Emotionalität, die nicht kalt lässt – auch Tim Burton konnte sich dem nicht entziehen. Betrachtet man Tim Burtons Filme, vor allem aber auch seine Zeichnungen, und denkt an Keanes verlorene Kinder, dann überrascht es nicht, dass der Regisseur genau diese Geschichte erzählen wollte.

Mehr lesen

Bibi & Tina: Voll verhext! (DVD)

Im März 2014 nahmen die Hexe Bibi und Teenie Tina im ersten filmischen Abenteuer unter der Regie von Detlev Buck die deutschen Kinos in Angriff. Etwas mehr als eine Million Zuschauer ließen anscheinend den Wunsch nach einer Fortsetzung entstehen – und die wurde noch ein bisschen bunter und verrückter als der erste Teil.

Mehr lesen

Yuppi du

1975 war Adriano Celentano bereits so weit ein Star in Italien, dass er sich einen veritablen Egotrip namens "Yuppi Du" erlauben konnte. Celentano ist bei diesem Film Produzent, Regisseur, Komponist, Editor und Hauptdarsteller. Der Titelsong schunkelt sich durch jedes Kirmeszelt, alle fünf Minuten wechselt das Genre und dazu plärrt praktisch jedes Bild A-M-B-I-T-I-O-N.

Mehr lesen

Die Gärtnerin von Versailles (DVD)

"Einem Mann, egal, wie edel er auch sein mag, muss man zeigen, was er mögen wird", erklärt der Gartenbauer André Le Notre (Matthias Schoenaerts), der den wenig beneidenswerten Auftrag hat, in Versailles einen großen Garten für den König und sein Gefolge anzulegen. Die Gefahr ist jedoch, dass man einer Fehleinschätzung unterliegen kann, wenn man erahnen muss, was jemandem gefallen kann – und im Frankreich des 17. Jahrhunderts könnte dies direkt ins Gefängnis führen.

Mehr lesen

Run All Night (DVD)

Vor einiger Zeit äußerte sich der spätberufene Actionstar Liam Neeson eher zurückhaltend über seine weitere Karriere als Hollywoods Haudrauf vom Dienst. Vielleicht zwei Jahre könne er die körperlichen Anforderungen des Genres noch erfüllen, danach werde er sich wahrscheinlich aus dem Testosteron-Kino zurückziehen, ließ er in einem Interview verlauten.

Mehr lesen

Der Flug der Störche

Da fährt der junge Intellektuelle Jonathan Anselme (Harry Treadaway) mit seinem schweren Motorrad ins schweizerische Montreux, um dort den Vogelkundler Max Bohm (Danny Keogh) zu besuchen, und findet diesen auf seinem ländlichen Anwesen tot auf.

Mehr lesen

Fünf Freunde 4 (DVD)

Seit 2012 kommt jedes Jahr im Januar ein neues Abenteuer der "Fünf Freunde" in die deutschen Kinos. Im mittlerweile vierten verschlägt es die Jugendlichen um George Kirrin (Valeria Eisenbart) und ihren Hund Timmy nach Ägypten, wo sie einem Geheimbund auf die Schliche kommen. Die Schwächen der Reihe bleiben dieselben wie schon in den vorangegangenen Teilen.

Mehr lesen

Warte, bis es dunkel wird (DVD)

In einer Zeit, in der man das Gefühl hat, dass jeder noch so kleine Horrorfilm ein Remake bekommt, ist "The Town That Dreaded Sunlight" erfrischend anders. Dies ist kein Remake des 1976er-Films, der hierzulande den Titel "Der Umleger" trägt, sondern vielmehr eine Art Sequel – und das sowohl in Hinblick auf die wahren Morde als auch die filmische Umsetzung. Selbst der Sohn des Regisseurs wird in die Geschichte eingebracht. Größer kann die Metaebene kaum sein.

Mehr lesen

Ex Machina (DVD)

Vor fast genau einem Jahr trieb Johnny Depp im Science-Fiction-Thriller "Transcendence" zunächst als idealistischer Wissenschaftler, dann als größenwahnsinniger Supercomputer sein Unwesen auf den Leinwänden. Christopher Nolans Stammkameramann Wally Pfister versuchte sich in dieser pessimistischen Zukunftsvision an einer Auseinandersetzung mit dem Thema "Künstliche Intelligenz", verlor aber spätestens nach der Hälfte den Zugriff auf seinen Film.

Mehr lesen

Fußball - Großes Spiel mit kleinen Helden (DVD)

Die Faszination für das runde Leder vermag das Kino nur selten in eine sinnvolle Geschichte umzuwandeln. Deshalb stellen Fußballfilme, abgesehen von historischen Exkursen wie "Das Wunder von Bern" oder "Das große Spiel", eher eine Ausnahme dar, zumal sich ihr Kassenerfolg häufig in bescheidenem Rahmen hält.

Mehr lesen

Kenau - 300 gegen die Armee Spaniens

Im 16. Jahrhundert sind die katholischen Spanier unter ihrem Herrscher Philipp II. auf dem Höhepunkt ihrer Macht in Europa. Vor allem aber sehen sie sich als Hüter des wahren katholischen Glaubens, den sie durch die vorangegangene Reformation in größter Gefahr sehen. Und so sendet der König seine Truppen aus, um die protestantischen Niederlande zu unterwerfen und in den Schoß der heiligen Kirche zurückzuführen.

Mehr lesen

Viel Gutes erwartet uns (DVD)

Der Dokumentarfilm von Phie Ambo porträtiert einen 79-jährigen dänischen Biobauern, der seinen Hof aus purer Leidenschaft bestellt. Der gelernte Diplom-Ingenieur Niels Stokholm hält auf seinem idyllischen Anwesen nördlich von Kopenhagen unter anderem das vom Aussterben bedrohte Rote Dänische Milchrind. Als einziger Landwirt Dänemarks richtet er die Viehhaltung an den Urinstinkten der Rinder aus.

Mehr lesen

Two Night Stand (DVD)

"So viele Menschen sagen, es sei toll, ein Teil der heutigen Single-Party zu sein. Es ist keine Party. Es geht darum, allein im Dunkeln zu sitzen und Nachrichten im Internet zu schreiben." Das sagt der Anfang-20-Jährige Alec (Miles Teller) zu seiner bezaubernden Affäre Megan (Analeigh Tipton). Beide haben sich auf einer Online-Dating-Plattform kennengelernt, auf der Suche nach schnellem Sex.

Mehr lesen

Café Olympique (DVD)

Der für seine realistischen Sozialdramen wie "Der Schnee am Kilimandscharo" (2011) bekannte französische Regisseur Robert Guéiguian versucht sich in seinem neuesten Film "Café Olympique - Ein Geburtstag in Marseille" in traumwandlerischer Leichtigkeit. Der Film ist ein charmanter Ausflug in surreale Gefilde, der sich jedoch ein wenig schwer damit tut, durchgehend den richtigen Ton zu treffen.

Mehr lesen

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Cineplex Kinos